Die Ministranten

St. Canisius


Hallo!

Wir sind die Ministranten von St. Canisius – ca. 35 Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 20 Jahren.

Wir sind nicht nur während der normalen Gottesdienste an den Wochenenden da und unterstützen Pfarrer und Diakon hinter dem Altar, sondern gestalten auch große Feste wie Weihnachten und Ostern mit.

Neben den Gottesdiensten treffen wir uns mehrfach im Jahr zu Ausflügen oder anderen Events und haben gemeinsam mit der KjG beim Christkindlmarkt und beim Sommerfest der Pfarrei unseren Waffel- und Pommesstand.
Ein weiteres großes Projekt ist das alljährliche Sternsingen, das von uns organisiert wird. 3 Tage lang klingeln wir an jeder Tür Großhaderns und erfreuen nicht nur die Bewohner der Häuser, sondern sammeln auch gleichzeitig Geld für Kinder in Not.

Bei uns stehen Spaß und Offenheit im Vordergrund. Jeder darf immer kommen und ist nur ca. 1-2 Mal im Monat in einem Plan eingetragen, wo er da sein oder sich einen Ersatz suchen sollte.

Wir freuen uns jederzeit über Nachwuchs, besonders natürlich direkt nach der Erstkommunion! Innerhalb weniger Treffen erlernst du alles, was beim Ministrieren wichtig ist.

Bei Fragen wende dich bitte jederzeit persönlich oder per E-Mail an die Oberministrantinnen Carolina und Magda.

carolina.schremmer@web.de
magda.bruggmoser@alice.de

St. Ignatius

Wir sind die Ministranten von St. Ignatius. Eine Gruppe bestehend aus Kindern und Jugendlichen, die sich freiwillig in der Gemeinde engagieren. Zu unseren Aufgaben gehört es vornehmlich, dem Pfarrer und dem Diakon während des Gottesdienstes zur Hand zu gehen und so den Gottesdienst mitzugestalten. Unsere Aufgaben sind somit essentieller Bestandteil des Ablaufs der Messe. Zusätzlich sind wir auch bei der Firmvorbereitung integriert. Außerdem mischen wir bei verschiedensten Festen im Jahreskreis mit, ob mit Ständen oder als Organisationshilfe.

Bei den Ministranten von St. Ignatius stehen vor allem Spaß und Zusammenhalt im Vordergrund. Als Ministrant ist einem immer ein Platz in der Kirche sicher und man übernimmt eine wichtige Aufgabe im Gottesdienst ohne großen Zeitaufwand. Nicht zu vergessen sind die Ministrantenausflüge und Ministrantenvollversammlungen (MVVs), zwischen 3 und 4 an der Zahl,  die über das ganze Jahr verteilt sind. Dazu gehören unter anderem Trips in den Skylinepark, Zoo, etc. Bei uns darf jeder in den Gottesdienst kommen, wenn er will und ist zu nichts verpflichtet. Nur einmal pro Monat wird man als Ministrant in einen Plan eingeteilt. Nur an diesen Sonntagen sollte man, wenn man nicht anwesend sein kann, möglichst Bescheid geben und im besten Fall einen Ersatz organisieren.