GOTTESDIENSTE IM PFARRVERBAND HADERN: Bitte beachten Sie die Infos unter „Wichtiges & Aktuelles“ direkt hier unter dem Newsticker. +++
GOTTESDIENSTE im Erzbistum online und in Radio/Fernsehen – siehe www.erzbistum-muenchen.de +++
Weitere Informationen finden Sie unter www.erzbistum-muenchen.de/coronavirus +++
Bitte beachten Sie die Informationen zu den ÖFFNUNGSZEITEN DER PFARRBÜROS unter „Wichtiges und Aktuelles“ +++

Wichtiges & Aktuelles

Parteiverkehr in den Pfarrbüros St. Canisius und St. Ignatius

Im Pfarrbüro St. Canisius kann Parteiverkehr unter Einhaltung der entsprechenden Hygienevorgaben, der Maskenpflicht und der Abstandsregeln (mind. 1,5 Meter) zu den gewohnten Sprechzeiten stattfinden, möglichst nach vorheriger telefonischer Absprache.

Im Pfarrbüro St. Ignatius kann Parteiverkehr unter Einhaltung der entsprechenden Hygienevorgaben erst zum 01. Juli 2020 stattfinden.

Wir sind jedoch gerne zu den gewohnten Sprechzeiten für Sie telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Information zu den Gottesdiensten ab 17.05.2020 im Pfarrverband Hadern

Hinweise zur Teilnahme an den Gottesdiensten: 

Zu Ihrer weiteren Information:
• Das Infektionsschutzkonzept für das Erzbistum München-Freising: 
• Dekret des Erzbischofs: 

Brief von Pfarrer Titusz Becze mit Seelsorgeteam: 

Begrüßung und Vorstellung der neuen Kirchenmusikerin Inga Brüseke

PDF hier ansehen: 

Dank zum Abschied an Frau Kuttig

Herzliches „Vergelt’s Gott“: 

Aus dem Leben des Pfarrverbandes in Zeiten von Corona

Hier gelangen Sie zur Seite.

Erstkommunion 2020

Brief von Diakon Bernd Stephan an die Erstkommunionkinder: 

Brief des Erzbischofs an die Erstkommunionkinder: 

Firmung 2020

St. Canisius

Farnweg 5
81377 München (Großhadern)
Tel. 71 04 67-0
Fax 71 04 67-10

E-Mail: St-Canisius.muenchen@ebmuc.de

St. Ignatius

Guardinistr. 83
81375 München
Tel. 740 140-0
Fax 71 04 67-10

E-Mail: St-Ignatius.muenchen@ebmuc.de

Alte Pfarrkirche St. Peter

Heiglhofstr. 10
81377 München
Tel. 71 04 67-0
Fax 71 04 67-10

E-Mail: St-Canisius.muenchen@ebmuc.de

Sakramente

im Leben der Gemeinde

Sakramente sind Zeichen und Handlungen, mit denen das uns in Jesus Christus geschenkte
Heil sinnlich und real erfahrbar wird. Von den in der katholischen Kirche anerkannten sieben
Sakramenten sind für die Gläubigen die im Folgenden dargestellten bedeutsam.

Taufe

Das grundlegende Sakrament ist die Taufe. Durch die Taufe werden Kinder, aber auch Erwachsene in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Dies kann in einer eigenen …

Mehr dazu >

Eucharistie (Erstkommunion)

Die Feier der „Eucharistie“, d.h. der Danksagung für das uns mit und durch Jesus Christus geschenkte Heil, ist der Mittelpunkt bzw. die Quelle unseres Lebens …

Mehr dazu >

Firmung

Die Firmung (wörtlich: „Stärkung“) bildet zusammen mit Taufe und Eucharistie das Sakrament der Initiation, d.h. der vollen Eingliederung in die Gemeinschaft der Kirche …

Mehr dazu >

Bußsakrament

Das „Sakrament der Versöhnung“ ermöglicht es – vor allem in Form des Beichtgesprächs mit dem Priester, der „Einzelbeichte“ – jedem, der sich seines Scheiterns …

Mehr dazu >

Krankensalbung

Das früher oft „Letzte Ölung“ genannte Sakrament kann jedem Gläubigen zur Stärkung, vor allem bei (schwerer) Krankheit oder bei Altersschwäche, bei drohender …

Mehr dazu >

Ehe

Das Sakrament der Ehe ist etwas Besonderes, weil es sich die Brautleute gegenseitig selbst spenden, durch ihr Versprechen, sich in Liebe und Treue aneinander binden …

Mehr dazu >